Die Schöne und das Biest von Martin Doepke

Stadttheater Brünn/ Tournee 2010/11 & 2013

 

Inszenierung: Stansilav Mosa

Choreografie: Igor Barberice

Musikalische Leitung: Karel Con

 

 

 

 

 

 

„Markus Olzinger formte die Rolle der grobschlächtigen Dumpfbacke bis ins feinste Detail. Allein ihn herumstolzieren zu sehen, reizte schon zum Lachen.."
Badisches Tagblatt 2.12.2010 ( Bühl )

 

„.. Ein komödiantisches Highlight des Abends bot Markus Olzinger, der die Rolle des eingebildeten Casanovas Gustav spielte. ...“ Saarbrücker Zeitung 23.11.2010 ( Saarlandhalle Saarbrücken)

 

„... Grandios verkörperte Markus Olzinger die Rolle des Gustav, der rüpelhaft und tollpatschig das Publikum zum Lachen brachte. ...“ 
Sonntagspost Bergheim Mittwoch, 10.11.2010 ( Medio Bergheim )

 

„... Überhaupt spielte sich Gustav (Markus Olzinger) markant in den Vordergrund. Sein gockelhaftes Auftreten unterstrich der aufgestellte Haarkamm – und sogar die Waden in den Strickstrümpfen schienen eine Extra-Portion Muskeln zu haben. ...“  Mittelbadische Presse 19.10.2010 ( Stadthalle Lahr )

 

„... Als Publikumsliebling entpuppte sich Gustav, den der Oberösterreicher Markus Olzinger als witzige Comic Figur zeichnet. ..“ 
OÖ- Nachrichten 28.07.2010 ( Landestheater Linz )

 

„ ... Tatsächlich ein Heimspiel absolviert Markus Olzinger als Gustav. Er stammt aus Linz und wurde hier für seine erste große Rolle zurecht bejubelt. Er liefert eine köstliche Persiflage eines liebenswerten Bauerntölpels auf Freiersfüßen und ist auch stimmlich prächtig bei der Sache. ..“ 
Kronenzeitung 30.07.2010 ( Landestheater Linz )

 

„ ..Sonderapplaus für Markus Olzinger als heftig posierender Superprolo und im Kopf nicht ganz heller Dorfschönling Gustav. ..“
Neues Volksblatt 30.07.2010 ( Landestheater Linz )

 

„ ... Es mag... vielleicht nicht erstaunen, dass ich den Tournee-Musicals aufgrund negativer Erfahrungen mit dem Motto «Ich habe nichts erwartet und wurde trotzdem enttäuscht» begegne. ... Aber eben, es ist vollbracht. Nachdem ich «Die Schöne und das Biest» im Musicaltheater Basel gesehen habe, durfte ich aufatmen. Endlich hat es eine Tournee-Produktion erreicht, mich davon zu überzeugen, dass die Hoffnung auf sehenswerte solcher Produktionen noch nicht verloren ist. Times Square Productions zeigen auf dieser Tournee, dass man auch als mobiles Ensemble die Qualität einer Standort-Produktion erreichen, ja manche dabei sogar übertreffen kann. ... Die Darsteller – allen voran die Bernerin Amelie Dobler als Bella, Alexander Di Capri als Biest, Elisabeth Sikora als gute Fee und Markus Olzinger als Gustav – zeigten durch ihre professionelle Art, dass man auch auf Tournee eine lobenswerte Leistung zeigen kann und als Zuschauer fühlt man sich in seinen Ansprüchen ernst genommen…. Man merkt, dass hier Profis am Werk sind. “ 
Im Scheinwerfer 24.08.2010 Text: M. Hubschmied, Fotos: A.Isenegger (Musicaltheater Basel)